#lichtspiel (winner teba art award 2006)

lichtspiel_dummy

Eine Hommage an den Schein der Dinge
LichtSpiel ist die Begegnung von Licht und Schatten im Rahmen einer virtuellen Ausstellung, die sich allein diesem Spannungsfeld widmet; deren Exponate einzig durch das Zusammenspiel dieser beiden Darsteller entstehen und die eine Hommage an das Selbstverständliche ist: Den Schein der Dinge.

Realisierte Bilder einer virtuellen Galerie
Die LichtSpiel-Ausstellung bedient sich physikalischer Kausalitäten, die uns täglich umgeben.
Zum Konzept gehören einerseits ein Rundgang durch die virtuelle Galerie, andererseits die zunächst ebenfalls scheinbaren Bilder, die mittels Licht und Schatten teils zufällig, teils bewusst verdichtet und komponiert werden. In einem weiteren Schritt werden ausgewählte Motive der Simulation entnommen und in die Realität überführt.
Dokumentiert liegt das Projekt auf einer Objekt-CD-ROM vor.

Raum
Impressionen der virtuellen Räumlichkeiten.


Bilder
Beispiele realisierter Bildmotive.

Video
Ein Rundgang durch die Lichtspiel-Gallerie.
Musik
Das Stück "Lightplay", das wir für die Ausstellung komponiert haben. Hier in einer "Extended Version".

Music